NEWS


03.04.2020

Schulmail 12


30.03.2020

Update Lernlinks (Freizeitideen)



20.03.2020

Lernlinks für die Schüler


20.03.2020

Informationen zur Notfallbetreuung


16.03.2020

Ausgabe von Lernpaketen


13.03.2020

Schulschließung bis zum Ende der Osterferien


 

12.07.2019

Entlassungs-urkunde an die Schulleiterin Uta Gesenhues


 

 

 

 

8.-12. Juli 2019

Projektwoche Zirkus


Aktiv Lernen in der Boulderhalle

Bad Oeynhausen



 

 

 

Einschulung 2018/19:

Zum ersten Mal in der Geschichte der Schule 19 Erstklässler


Hoher Besuch in den Sommerferien 2017/18


12.03.2018

Veröffentlichung des QA-Berichtes 2017


Herzlich Willkommen


Wir wollen Schülerinnen und Schülern mit vielen Erfahrungen der Ausgrenzung Türen wieder aufmachen und Strukturen anbieten, die diesen Kreislauf durchbrechen.
Wir wollen Kinder dort abholen, wo sie in ihrem Verhalten, ihrem Wissen und in ihrem Lernvermögen stehen, um sie in die Klassen- und Lerngemeinschaften und in soziales Miteinander zu integrieren.


03.04.2020

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

soeben erreichte uns die 12. Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westalen (MSB NRW). Vermutlich werden wir am 15. April darüber informiert, wie es nach den Osterferien weitergeht. Wir werden Sie dann umgehend informieren. Bitte informieren Sie sich besonders über den Punkt VII. Dort geht es um die Notbetreuung, die noch einmal erweitert wurde.

 

Den Link zu dieser Schulmail finden Sie hier:

Schulmail 12

 

In dringenden Fällen sind wir auch während der Osterferien über die bekannte Telefonnummer oder Mailadresse erreichbar.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien trotz der widrigen Umstände ein fröhliches Osterfest.

 

Im Namen des Teams der Schule Mindenerwald

 

Susanne Roeske

(Schulleiterin)


27.03.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie und Ihre Kinder sind gesund.

Wir haben heute die 10. Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) erhalten. Es geht für unseren Bereich vor allem um das erweiterte Notbetreuungsangebot. Einen Link zu dieser Schulmail finden Sie hier.

Schulmail 10

Unsere Ministerin, Frau Gebauer, wendet sich aber auch in einem Brief direkt an Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte. Der Brief wird auf dieser Homepage im Folgenden veröffentlicht.

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie und Ihre Kinder sich bei Bedarf mit Fragen oder Problemen jederzeit an die Klassenlehrer*innen, die Schulsozialarbeiter*innen und/oder die Schulleitung wenden können.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern weiterhin alles Gute, bleiben Sie gesund!

 

Susanne Roeske

(Schulleiterin)

Download
Elternbrief der Ministerin 27.03.2020
200327_Elternbrief der Ministerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.1 KB

20.03.2020

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir hoffen, Sie und ihr seid wohlauf. Die Lernpakete müssten inzwischen bei Ihnen/euch eingegangen sein. Diejenigen unter euch Schülerinnen und Schüler, die auch gerne noch ein wenig im Internet lernen und arbeiten möchten, erhalten in der Spalte NEWS Lernlinks, die ständig ergänzt werden.

 

Für Fragen oder Hilfestellung können Sie /könnt ihr von montags bis freitags bis auf Weiteres unsere neue Kollegin, die Schulsozialarbeiterin Frau Sarah Hoffmann, unter der Telefonnummer 05703-98 04 48 3 in der Schule Mindenerwald erreichen.

 

Auch das Schulbüro und die Schulleitung sind nach wie vor in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter den bekannten Rufnummern für Sie / euch da.

 

Ebenfalls erreichbar sind wir auch weiterhin über die E-Mail-Adresse 191176@schule.nrw.de.

 

 

Im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule Mindenerwald wünsche ich Ihnen und euch Kraft, Durchhaltevermögen, Zuversicht und Gesundheit.

 

Susanne Roeske

(Schulleiterin)


HINWEIS zur Schulschließung

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

das „Landeskabinett hat heute die Entscheidung getroffen, den Unterrichtsbetrieb an den Schulen in Nordrhein-Westfalen im ganzen Land ab einschließlich Montag, dem 16. März 2020, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 einzustellen.“ 

(Auszug aus der Presseinformation des Ministeriums für Schule und Bildung vom 13.03.2020)

 

In der 4. Schulmail vom 13.03.2020 heißt es:

 

1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts.

Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

 

ÜBERGANGSREGELUNGDamit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Für Lehrerinnen und Lehrer gilt, dass am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) eine Anwesenheit in der Schule erforderlich ist, um im Kollegium die notwendigen Absprachen zu treffen. Einzelheiten regelt die Schulleitung auf der Grundlage ihres Weisungsrechts (§ 59 Abs. 1 Satz 2 SchulG). Zu einer darüber hinaus gehend erforderlichen Anwesenheit vgl. Ziff. 4.

 

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

 

Den kompletten Text der Pressemitteilung und der Schulmail finden Sie auf der Seite des Bildungsportals des Landes Nordrhein-Westfalenwww.schulministerium.nrw.de

 

Sie wurden von uns bereits über die Schulschließung bis zum Ende der Osterferien telefonisch informiert. Bitte achten Sie darauf, dass wir immer ihre aktuelle Telefonnummer vorliegen haben.  

Wir werden Sie auch weiterhin auf dieser Homepage auf dem Laufenden halten und Ihnen alle neuen Informationen mitteilen. 

 

 

Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter danke ich Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kooperationsbereitschaft.

 

Bleiben Sie gesund!

 

   Susanne Roeske               

Schulleiterin, Schule Mindenerwald 

 

Ausgabe von Lernpaketen

 

Die Lehrerinnen und Lehrer der Schule Mindenerwald werden Lernmaterialien (Arbeitsblätter, Bücher, Arbeitspläne usw.) in den nächsten zwei Tagen mit der Post verschicken, um den Schülerinnen undSchülern das Lernen zu ermöglichen. Einigen Lerngruppen wurde bereits am Freitag (13.03.2020) Lernmaterial mitgegeben. 

 

Notfallbetreuung

 


Zum Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (Stand 13.03.2020)

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der vielen Nachfragen möchten wir Ihnen einige kurze Informationen geben:

 Über eine vorübergehende Schulschließung entscheidet das Gesundheitsamt. In diesem Fall werden Sie schriftlich, über die Homepage und gegebenenfalls per Telefon darüber informiert. Daher ist es wichtig, dass sie überprüfen, ob ihre aktuellen Telefonnummern in der Schule bekannt sind.  

Die Seite des Gesundheitsamtes für den Kreis Minden-Lübbecke erreichen Sie über folgenden Link:https://www.minden-luebbecke.de/Startseite/index.php?object=tx%7c2832.14.1&FID=2832.2947.1&NavID=2832.1

 

  Bei Schulschließung wird die Schule auch nicht mehr vom Lehrpersonal und den weiteren schulischen Mitarbeitern betreten.

Wir sind dann weiterhin per Mail über die Schulmailadresse: 191176@schule.nrw.de zu erreichen.  

 

 Unsere Schule betreffende aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Homepage.

 

 Konkrete Informationen über die allgemeine Lage und/oder Verhaltensinformationen erhalten Sie auf den Seiten des Robert-Koch Instituts

 

https://www.rki.de

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

 

        Susanne Roeske

____________________________

 Schulleiterin, Schule Mindenerwald


Schulbesuch bei extremen Wetterlagen (Orkan, Schneeverwehungen, Glatteis)

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte

 

In Nordrhein-Westfalen bestehen bei extremen Wetterlagen folgende Regelungen:

 

  • Eltern/Erziehungsberechtigte entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar und sicher ist.

 

  • Bei extremen Wetterlagen können Eltern/Erziehungsberechtigte entscheiden, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. In diesem Fall ist die Schule von den Eltern umgehend zu informieren. Desweiteren informieren die Eltern/Erziehungsberechtigten dann bitte auch umgehend das Busunternehmen.

 

Die Schule wird Sorge tragen, dass die Kinder, die in die Schule kommen, dort betreut werden. Kinder, die den offenen Ganztag besuchen, werden auch am Nachmittag betreut.

 

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Roeske, Schulleiterin

 

Wir danken allen Förderern und Unterstützern unserer Schule!